IMG_0037_9804.jpg
Der Ultraleichtflug (UL) bietet für viele Privatpiloten, eine günstige Möglichkeit motorisiert abzuheben. Häufig nutzt man die Flugzeuge jedoch nur für kurze Ausflüge vom Heimatflugplatz. Doch bietet die Ultraleichtfluglizenz eine große Möglichkeiten an, das UL Flugzeug auf verschiedenste Weise zu nutzen.
Neben der Ausbildung von UL Piloten biete ich verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an. Kontaktieren Sie mich für Details und Terminabsprachen.
Fluglehrer für:

  • Dreiachgesteuerte Ultraleichtflugzeuge (SPL)
  • Passagierflugberechtigung
  • Schleppberechtigung (ST/BT)
  • Einweisung für Flüge zu internationalen Flughäfen
  • Einweisung für Flüge ins Ausland
Polizei

Flugschulen

Fliegerclub Schwerin/ Pinnow e.V.

FAQ

Was benötige ich, um meine Lizenz zu verlängern?
UL-Lizenzen die nach dem 07. November 2014 ausgestellt wurden, sind unbefristet gültig. Vor dem Datum wurden die Lizenzen auf 5 Jahre begrenzt. Sollten Sie noch eine befristete Lizenz haben, so muss diese innerhalb des Gültigkeitszeitraumes umgetauscht werden.
Egal ob eine unbefristete oder befristete Lizenz vorhanden ist dürfen die Rechte nur ausüben, solange in den letzten 24 Monaten 12 Flugstunden, 12 Landungen und ein Übungsflug mit Fluglehrer absolviert wurden. Der Flug mit Lehrer kann auf die 12 Flugstunden angerechnet werden. Dabei wird kein festes Datum zugrunde gelegt, sondern die Voraussetzungen müssen vor jedem Flug geprüft werden. Die 12 Flugstunden können Motorflugzeugen, Reisemotorseglern oder auf aerodynamisch gesteuerte Ultraleichtflugzeuge geflogen werden. Der Übungsflug mit Fluglehrer muss jedoch auf dem Ultraleichtflugzeug erfolgen.
Ich habe einen PPL(A) bzw. LAPL(A). Kann ich mir die Stunden auch auf meine UL Lizenz anrechnen?
Benötige ich ein BZF, wenn ich durch eine Kontrollzone fliegen möchte?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok